erweiterte Suche
Freitag, 16.03.2018

Gysi besucht Görlitzer Urahn

Der langjährige PDS-Chef und Vorsitzende der Linken machte sein Versprechen wahr und besuchte in der Neißestadt Orte seiner Vorfahren.

Gregor Gysi vor dem Geburtshaus seines Urururgroßvaters Robert Oettel.
Gregor Gysi vor dem Geburtshaus seines Urururgroßvaters Robert Oettel.

© Nikolai Schmidt

Görlitz. Am Freitagabend hat Gregor Gysi sein Versprechen eingelöst und in Görlitz Orte seiner Vorfahren aufgesucht. So besichtigte der langjährige Chef der PDS und Vorsitzende der Linken in Europa auf dem Untermarkt das Geburtshaus von Hühnerzüchter Robert Oettel, Gysis Urururgroßvater. Später ging er auch noch zum Denkmal im Weinbergareal, bevor er schließlich in der Kulturbrauerei aus seiner Autobiografie las.