erweiterte Suche
Mittwoch, 04.03.2015

Grünes Wohnen an der Wallstraße

Selten gab es im Stadtrat so viel Lob für ein Bauprojekt. Nun entsteht auch ein grüner Ring.

So sollen die neuen Häuser an der Wallstraße einmal aussehen.
So sollen die neuen Häuser an der Wallstraße einmal aussehen.

© Visualisierung: Baywobau

Mitten in der Stadt entsteht ein grüner Innenhof. Der Stadtrat bestätigte den Bebauungsplan für das Gebiet an der Wallstraße. Dort, wo sich derzeit noch ein Parkplatz befindet, werden hochwertige Wohnungen gebaut. Das sei ein gutes Beispiel für innerstädtisches Wohnen. Nahezu alle Fraktionen lobten zur letzten Stadtratssitzung das Projekt der Baywobau Dresden und der tschechischen Firma CTR. Sie beschlossen den Bebauungsplan für das Gebiet zwischen der Marien- und der Wallstraße. „Wir hatten im Vorfeld im Stadtentwicklungsausschuss eine sehr gute Zusammenarbeit mit der Baywobau Dresden und deren Chef Berndt Dietze“, lobt Grünen-Fraktionschef Thomas Löser. So sei auch eine gute Lösung für den inneren Bereich gefunden worden. Diese Form der Zusammenarbeit wünsche er sich auch in Zukunft.

Erfreulich sei auch, dass nicht nur bis 2017 mehr als 200 Wohnungen entstehen, sondern auch der lange geplante Promenadenring am Postplatz. 3,5 Millionen Euro sind dafür zunächst vorgesehen. Die großen Bäume an der Wallstraße bleiben erhalten, die kleineren Platanen an der Marienstraße werden umgesetzt. (SZ/kle)