erweiterte Suche
Donnerstag, 05.10.2017

Große Umleitungen ab Freitag

Die Bauarbeiten zwischen Großhennersdorf und Oderwitz verzögern sich. Das hat Folgen.

Ab Freitag kommt es aufgrund von Verzögerungen bei den Bauarbeiten auf der B 96 zu weiträumigen Umleitungen.
Ab Freitag kommt es aufgrund von Verzögerungen bei den Bauarbeiten auf der B 96 zu weiträumigen Umleitungen.

© dpa

Die B 96 ist im Zittauer Ortsteil Pethau von Freitag, 12 Uhr bis Sonntag, 12 Uhr voll gesperrt: Asphalt wird aufgebracht. Für Autofahrer bedeutet das weiträumige Umleitungen, denn auch die S 128 zwischen der Kreuzung in Großhennersdorf und Oderwitz ist noch immer nicht frei. Eigentlich sollte der Verkehr ab Mitte September rollen, nun ist der Endtermin auf den 20. Oktober verschoben, so das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv). Dadurch verläuft die Umleitung vom Stadtring Zittau über die B 178 alt und die Kreisstraße 8610 in Herrnhut bis zur S  143 „Forsthaus“ Richtung Obercunnersdorf. Von der B 96 aus Oderwitz in Richtung Zittau wird über die S 128 durch die Baustelle geleitet. Die Verkehrsführung von der B 178 n bis Großhennersdorf erfolgt in Form einer Einbahnstraße. Das Gewerbegebiet Zittau-Pethau bleibt aus Richtung Oderwitz das gesamte Wochenende frei. Ab 9. Oktober wird dann auf der Baustelle B  96 Zittau-Pethau unter halbseitiger Sperrung weiter gebaut. (SZ)