erweiterte Suche
Dienstag, 06.01.2015

Großdemo gegen Pegida geplant

Die Frauenkirche in Dresden: Hier soll es am Sonnabend eine Großdemonstration gegen Pegida geben.
Die Frauenkirche in Dresden: Hier soll es am Sonnabend eine Großdemonstration gegen Pegida geben.

© dpa

Dresden. Die Stadt Dresden und das Land Sachsen wollen an diesem Wochenende ein Zeichen gegen das Bündnis Pegida setzen, das in den vergangenen Wochen starken Zulauf verzeichnen konnte.

Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) rufen gemeinsam dazu auf, am Sonnabend 15 Uhr vor der Frauenkirche gegen die asylkritische Bewegung zu demonstrieren. Das gab Orosz am Dienstagabend beim Neujahrsempfang des Energieversorgers Drewag bekannt.

„Es ist außerordentlich wichtig, dass wir zeigen, dass Dresden und Sachsen weltoffen sind“, sagte Orosz. Nähere Einzelheiten sollen am Mittwoch bekannt gegeben werden. (hbe/mja)