sz-online.de | Sachsen im Netz

Görlitzer Türme öffnen wieder

Wer in Görlitz hoch hinaus will, kann im März gleich zwei Türme besteigen oder in diesem Jahr die ganze Turm-Tour absolvieren.

08.03.2016

Bild 1 von 2

 Türme öffnen wieder
Sowohl der Görlitzer Rathausturm am Ende der Brüderstraße zum Untermarkt hin ...

© Jens Trenkler

Görlitz. Am 16. März beginnt die neue Saison der Turm-Tour des Fördervereins Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec (FVKS) mit kleinen Überraschungen für die ersten Besucher. Wie der Verein mitteilt, gibt es neben den regulären Führungen auf dem Rathausturm am Untermarkt und den Dicken Turm auf dem Marienplatz im Laufe der Jubiläumssaison „10 Jahre Turm-Tour“ eine Vielzahl von Sonderveranstaltungen.

Bei allen Führungen der Turm-Tour gibt es demnach in den Wachstuben der ehemaligen Türmer den Turmstempel auf die Eintrittskarte. Laut Angaben des FVKS waren rund 50 000 Gäste aus über 55 Ländern seit 2007 auf den Türmen zu Besuch.

Der Rathaus hat von März bis Dezember, jeweils Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Treffpunkt ist die Rathaustreppe am Untermarkt immer zu vollen Stunde. Hier dauert die Tour etwa 45 Minuten.

Der Frauenturm oder umgangssprachlich Dicke Turm hat ebenfalls von März bis Dezember und Mittwoch und Sonntag geöffnet. Der Treffpunkt für diese Tour ist der am Turm, Marienplatz Ecke Steinstraße immer zur vollen Stunde von 12 bis 17 Uhr.

Beide Touren können auch mit anderen Führungen der Turm-Tour verknüpft werden. Eintrittskarten gibt es jeweils direkt am Turm oder in den Geschäftsräumen des FVKS, Untermarkt 23. (szo)

Weitere Infos gibt es hier.