erweiterte Suche
Donnerstag, 09.03.2017 FREIZEIT FÜHRER | REGION KAMENZ

Gemütlich schlemmen beim „Brüderchen“

Das Koitzscher Gasthaus lockt mit Service und rustikalem Flair.

Der Gastwirt René Gramsch (3.v.l.) und sein Team bieten täglich (außer Montag) Mittagstisch. | Foto: Bernd Goldammer
Der Gastwirt René Gramsch (3.v.l.) und sein Team bieten täglich (außer Montag) Mittagstisch. | Foto: Bernd Goldammer

Das Gasthaus zum Brüderchen in Koitzsch ist ein guter Ort zum Feiern. Trotz des Baugeschehens auf den Straßen ringsum wird hier täglich, außer Montag, Mittagstisch geboten. Hochzeiten, runde Geburtstage und ähnliches werden hier zu ganz besonderen Erlebnissen. Dafür stehen hier ein Saal mit hundert Plätzen und ein gemütliches Jagdzimmer zur Verfügung. Besonders wenn es ums Schlemmen und Genießen geht. Das Gasthaus „Zum Brüderchen“ ist für seine großartige Küche bekannt. Erst kürzlich ist das wieder klar geworden. Die traditionelle Fischspezialitätenwoche fand statt.

Sie lockte zahlreiche Gäste an. Mit René Gramsch steht in diesem Gasthaus einer der jüngsten Gastwirte des Bautzener Landkreises am Herd. Vor knapp fünf Jahren hat er das Haus übernommen. Und längst hat sich herumgesprochen, dass Gastronomie bei ihm als echte Leidenschaft zu erleben ist. Gasthäuser dieser Art sind selten geworden. Doch überzeugen Sie sich selbst: Vom 23. bis 26.März gibt es hier die ganz besonderen Schlachtfesttage. Dabei werden Spezialitäten aus eigener Produktion geboten. Und auch außer Haus Verkauf ist möglich. Bald darauf, am 9.April, sind die Freunde der tschechischen Blasmusik herzlich eingeladen. An diesem Nachmittag geht es aber auch um ein hausgebackenes Kuchenbuffet. Karfreitags Highlight ist wieder das traditionelle Rippchenessen. Beste Küchen-Qualität wird zu erleben sein. Zu den Osterfeiertagen stehen dann wieder spezielle Lammgerichte auf der Speisekarte.

Das Gasthausteam bittet um Tischreservierungen. Am Himmelfahrtstag wird das Team des Gasthauses dann wieder auf Traditionen zurückgreifen. „Schwein am Spieß“ steht auf dem Speiseplan. „Das hat schon in den zurückliegenden Jahren viele Herrentagsfahrer angelockt“, betont René Gramsch. Doch der Gasthof zum Brüderchen in Koitzsch ist nicht nur für schmackhafte Speisen und Getränke bekannt. Auch die Pension erfreut sich großer Beliebtheit. „Alle 4 Doppelzimmer sind im vergangenen Jahr generalüberholt worden“, macht der junge Gastwirt klar. Bis zu 11 Personen können hier übernachten. „Zur Entspannung nach einem ereignisreichen Tag steht unseren Gästen die hauseigene Sauna zur Verfügung“, macht René Gramsch klar. Service wird groß geschrieben.

Auch der Partyservice bietet ein breites Angebot von Speisen nach individueller Absprache mit den Kunden. „Bestellen Sie sich die Speisen unseres Restaurants nach Hause oder in den Garten. Wir beliefern Sie kostenlos im Umkreis von zehn Kilometern “, ist auf der Homepage des Gasthauses zu lesen.

Gasthaus „Zum Brüderchen“

Königsbrücker Str. 6, 01936 Koitzsch

Telefon: 035795 42875

www.zum-bruederchen.de

Geöffnet: Montag von 16 bis 21 Uhr

Dienstag bis Donnerstag von

11 bis 14 und 17.30 bis 21 Uhr, Freitag & Samstag 11 bis 21 Uhr, Sonntag 11-20 Uhr