erweiterte Suche
Freitag, 20.03.2015

Gemeinsamer Landratskandidat

Amtsinhaber Michael Harig bekommt Konkurrenz: Jens Bitzka, Kommunalpolitiker der Grünen, kandidiert zur Landtratswahl – auch mit Unterstützung von SPD und Linken.

Jens Bitzka von den Bündnisgrünen kandidiert bei der Wahl zum Landrat im Juni.
Jens Bitzka von den Bündnisgrünen kandidiert bei der Wahl zum Landrat im Juni.

© Thorsten Eckert

Bautzen. Grüne, SPD und Linke haben sich auf einen Kandidaten zur Landratswahl geeinigt. Jens Bitzka soll am 7.Juni als Bewerber der drei Parteien antreten. Bitzka wurde 1971 in Hoyerswerda geboren, er lebt in Lauta . Bereits seit einigen Jahren ist er in der Politik im Landkreis Bautzen aktiv. So wurde er 2010 zum Kreisvorsitzenden der Grünen gewählt. Außerdem leitet er seit Herbst 2014 das Regionalbüro Bautzen der Landtagsabgeordneten Franziska Schubert (Bündnis ’90/Grüne). Zuvor war er unter anderem als Vorstandsreferent für den Verein „Die Alternative Kommunalpolitik Sachsen“ tätig. 2014 bewarb sich Bitzka als Direktkandidat für den Landtag.

Auch die CDU wird an diesem Wochenende ihren Kandidaten nominieren. Amtsinhaber Michael Harig hat bereits angekündigt, sich beim Kreisparteitag in Großpostwitz erneut zu bewerben. Der CDU-Kreisvorstand befürwortet die Kandidatur. Auch die FDP im Landkreis Bautzen will Harig unterstützen. (szo/us)