sz-online.de | Sachsen im Netz

Fünf Stunden mit viel Eifer an der Platte

28.09.2017

den mit viel Eifer an der Platte

© dpa

Tischtennis. Insgesamt 22 Kinder unter zwölf Jahren folgten der Einladung der SG Lückersdorf-Gelenau und spielten in knapp fünf Stunden und 78 Einzelpartien die Sieger aus. Gespielt wurde wie gewohnt in zwei Altersklassen, die Jahrgänge 2006 und 2007 spielten bei den Minis und die Jahrgänge 2008 und jünger starteten bei den Bambinis.

Topfavorit Ole Hartmann vom MSV Bautzen 04 wurde mit 7:0-Spielen Turniersieger. Bei ihrem ersten Wettkampf belegte Mia Schneider vom Gastgeber SG Lückersdorf-Gelenau den zweiten Platz. Rang drei erkämpfte sich Max-Adolf Rose von der SG Großröhrsdorf, Vierte wurde Tea Heinrich vom TuS Gersdorf-Möhrsdorf.

Bei den Minis gab es zwölf Teilnehmer. Die favorisierte Lena Körner vom TTC Neukirch konnte sich nach 2015 erneut den Turniersieg sichern. Der zweite Platz ging an Magnus Freund vom SV Laußnitz, der dritte Rang an Paul Hauffe von der SG Lückersdorf-Gelenau. Philipp Kempe vom SV „Grün-Weiß“ Elstra wurde Vierter. (pw)