erweiterte Suche
Samstag, 10.08.2013

Fünf Festnahmen bei Schlag gegen Kinderporno-Ring in Costa Rica

San José. Bei Razzien in Costa Rica sind am Freitag fünf mutmaßliche Mitglieder eines internationalen Kinderporno-Rings festgenommen worden. Die Polizei habe bei Hausdurchsuchungen in mehreren Städten des Landes CD und Computer beschlagnahmt, berichtete die Zeitung „La Nación“. Der mutmaßliche Chef der Bande wurde demnach in seinem Haus in Río Segundo de Alajuela gestellt.

Die Razzien wurden von der internationalen Polizeibehörde Interpol koordiniert. Durchsucht wurden auch Häuser in Spanien, Ecuador, Peru, Brasilen, Uruguay und Argentinien. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 22:00 Uhr abgegeben werden.