erweiterte Suche
Donnerstag, 14.09.2017

Freitals größtes Stadtteilfest

Der Kulturverein lädt am Wochenende zum Herbst- und Weinfest ein. Die SZ sagt, warum sich ein Besuch lohnt.

Schönes Wetter ist der größte Wunsch der Organisatoren des Herbst- und Weinfestes am kommenden Wochenende in Pesterwitz. „Für alles andere können wir und unsere Partner selber sorgen“, sagt Tilo Harder, der Vorsitzende des Kulturvereins, unter dessen Regie das größte Stadtteilfest Freitals stattfindet. Harder verspricht ein vielfältiges Programm und einmaliges Flair auf Dorfplatz, Niederen Hof und Weinberg. Die SZ fasst die Höhepunkte zusammen. (SZ/th)

Drei tolle Tage

1 von 3

Freitag: Weinprinzessin und Soulmama

19 Uhr wird das Herbst- und Weinfest auf dem Dorfplatz offiziell eröffnet – von der Sächsischen Weinprinzessin Sandra Ruhland und Freitals Oberbürgermeister Uwe Rumberg. Nach einem Platzkonzert führt der Spielmannszug Blau-Weiß Freital ab 19.50 Uhr einen Lampionanzug an, Mit Cora, der Soulmama aus Klipphausen und ihren Freunden geht es mit handgemachter Musik zwischen Rock und Blues weiter, während auf der kleinen Bühne Willi Papperitz alias Whysker seine Lieder singt. Ab 22.30 Uhr bittet DJ René zum Tanz, wie auch am Sonnabend.

Sonnabend: Drachen und Electro-Swing

Der Sonnabend ist ab 10 Uhr vollgepackt mit Angeboten für die ganze Familie. Die AOK ist mit ihrem Kinderprogramm „Kunterbunt“ ganztägig dabei, 11 Uhr spielt das Akkordeonorchester „Fröhliche Freitaler“, und Frank-Ole Haake macht seinen Märchenkoffer auf. Ab 14 Uhr gibt es das 10.Pesterwitzer Drachenfest auf der Wiese am Pavillon, die Freiwillige Feuerwehr öffnet ihre Türen, und der 16-jährige Maximilian Harder spielt Filmmusiken auf dem Klavier. Im Schafstall ist das Puppentheater Marco Vollmann zu Gast, der Wilandes-Chor Wilsdruff singt, und ab 20Uhr präsentiert die italienische Band Bomba Titinka ihren famosen Electro-Swing.

Sonntag: Erntedank und Rollergirls

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit Gottesdienst und Erntedankfest in der Jakobus-Kirche. Auf dem Dorfplatz steht zur selben Zeit Dynamo-Altstar Klaus Sammer Rede und Antwort. Die Rollergirls, vier zehnjährige Pesterwitzer Mädchen, zeigen 15Uhr eine Rollschuh-Show, die Theatermanufaktur Dresden kommt in den Schafstall und „Die Blumenkinders“, eine Coverband um den Fotografen Eric Münch, lassen das Herbst- und Weinfest ab 16 Uhr mit Hits der Siebzigerjahre ausklingen.

Herbst- und Weinfest Pesterwitz, 15. bis 17. September, Eintritt frei außer beim Puppentheater im Schafstall.

Mehr im Netz