erweiterte Suche
Mittwoch, 29.03.2017

Freiheit vom laufenden Band

05.00 Uhr - Die Mitarbeiter der Nachtschicht in den Vorfertigungsbereichen der Capron GmbH in Neustadt in Sachsen bereiten sich auf ihren Feierabend vor.

An zwei Montagelinien entstehen die SUNLIGHT- und CARADO-Reisemobile bei Capron in Neustadt. Jedes Fahrzeug ist schon einem Kunden zugeordnet und wird individuell ausgestattet. Foto: Frank Kramer/Capron
An zwei Montagelinien entstehen die SUNLIGHT- und CARADO-Reisemobile bei Capron in Neustadt. Jedes Fahrzeug ist schon einem Kunden zugeordnet und wird individuell ausgestattet. Foto: Frank Kramer/Capron

Die Mitarbeiter der Nachtschicht in den Vorfertigungsbereichen der Capron GmbH in Neustadt in Sachsen bereiten sich auf ihren Feierabend vor. In den Stunden zuvor haben sie Seitenwände, Dächer und unzählige Möbelteile für die SUNLIGHT- und CARADO-Reisemobile angefertigt, die das Unternehmen produziert. In einer Stunde haben die Kollegen ihr Tagewerk geschafft und werden abgelöst. Die Mitarbeiter der anschließenden Frühschicht sitzen unterdessen noch zu Hause am Frühstückstisch oder sind bereits auf dem Weg zur Arbeit. Nach dem Schichtwechsel füllen sich weitere Bereiche des Werkes mit Leben – die Mitarbeiter am Band II beginnen die ersten Fahrzeuge zu montieren. Bis Herbst 2016 wurde in dieser Abteilung nur in einer Schicht produziert. Der gute Ruf und die wachsende Nachfrage nach den Reisemobilen aus Neustadt machte es nun notwendig, eine zweite Schicht zu aktivieren. Durch diesen Schritt wurden im Werk zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Eine Chance für neue Mitarbeiter und ein Glücksfall für die Region.

Mittlerweile ist die Belegschaft der Capron GmbH von 60 Mitarbeitern beim Produktionsstart im Jahr 2006 auf weit über 500 Kollegen gewachsen. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Arbeitgebern der Region. Im aktuellen Geschäftsjahr, das am 31. August endet, werden weit über 8500 CARADO- und SUNLIGHT- Mobile die Werkhallen verlassen, das sind über 40 pro Arbeitstag. In mehr als 30 Ländern werden sie anschließend an die glücklichen Kunden übergeben. Sogar in Neuseeland oder China genießen Urlauber ihre Freiheit auf vier Rädern mit Mobilen aus Neustadt. Das Unternehmen ist ein wichtiger Produktionsstandort des weltweit größten, familiär geführten Herstellers der Branche - der Erwin Hymer Group. Die Neustädter haben sich dabei auf Reisemobile im Einsteigersegment spezialisiert. Das mobile Vergnügen und damit die individuelle Reisefreiheit beginnen bereits bei unter vierzigtausend Euro. Angeboten werden derzeit zwölf verschiedene Modelle je Vertriebsmarke, so dass sowohl Singles, allein reisende Paare, als auch bis zu sechsköpfige Familien das passende Fahrzeug finden.

Um 6.30 Uhr beginnt dann auch die Produktion am Band I. Mit 450 Metern Länge ist es die längste Produktionslinie der Branche in Europa. Die Kollegen arbeiten Hand in Hand, und so entstehen auf den 40 Taktplätzen aus einfachen Fahrzeugchassis moderne, voll ausgestattete Reisemobile. Gefertigt wird dabei nur nach vorher eingegangenem Auftrag, so dass bereits jedem Fahrzeug ein Kunde zugeordnet werden kann. Je nach Kundenwunsch verfügt dementsprechend auch jedes Mobil über unterschiedliche Ausstattungsmerkmale. So, wie es der jeweilige Käufer bestellt hat.

Mehr als 45.000 Fahrzeuge aus dem Neustädter Werk rollen inzwischen über die Straßen der Welt. Sie bieten ihren Besitzern individuelle Freiheit und große Flexibilität, so dass diese unabhängig von Hotelbuchungen an den schönsten Destinationen die beste Zeit ihres Lebens genießen können – ihren Urlaub. Um sicher zu gehen, dass sich die Kunden auf ihren Reisen entspannen können, wird im Werk durchgehend auf einen hohen Qualitätsstandard geachtet. Damit alle Kollegen daran ebenfalls Freude haben und entsprechend motiviert sind, legt man im Werk besonderen Wert auf ein angenehmes Betriebsklima und einen guten Umgang miteinander.

Nach getaner Arbeit, am Ende ihrer jeweiligen Schicht können die Caproner dann zufrieden nach Hause gehen und ihren Feierabend genießen. Auf dem Nachhauseweg oder auf den eigenen Urlaubsreisen kommt es dabei immer öfter vor, dass sie auf den Straßen ‚ihren‘ Mobilen begegnen. Ein Grund stolz zu sein. Für alle, die dieses Gefühl ebenfalls kennenlernen möchten, bietet sich auch weiterhin die Chance dazu. Im Stellenmarkt auf der Internetseite des Unternehmens sind die jeweils aktuellen Stellenangebote für ganz unterschiedliche Aufgabenbereiche zu finden.


CAPRON GmbH
Berghausstraße. 1 | 01844 Neustadt in Sachsen
Telefon: (03596) 530 | Telefax: (03596) 532004
kontakt@capron.eu
www.capron.eu