sz-online.de | Sachsen im Netz

Frau stirbt während der Fahrt

Eine 82-Jährige fuhr mit ihrem Wagen gegen eine Hauswand. Die Rentnerin war vor dem Aufprall bereits tot.

22.07.2016
Von Marko Förster

bt während der Fahrt
Gegen die Wand: Die Fahrt des VW endete zwischen Busch und Beton.

© Marko Förster

Heidenau. In Heidenau kam es zu einem tragischen Unfall. Offenbar ist eine 82-jährige Frau während der Autofahrt gestorben und mit ihrem Wagen gegen eine Hauswand gefahren. Das Unglück ereignete sich am Donnerstagmittag auf der Heidenauer Rudolf-Breitscheid-Straße. Die 82-Jährige war allein mit ihrem VW Golf Plus in Richtung Sporbitzer Straße unterwegs, als ihr Auto plötzlich nach links von der Fahrbahn abkam. Sie fuhr über den Bordstein sowie Fußweg gegen einen geparkten blauen BMW, streifte eine Absperrung und fuhr über eine Hecke. Schließlich kam der Golf der Rentnerin an der Hauswand nur wenige Meter neben dem Eingang des Wohnhauses an einem Rhododendron zum Stehen. Eine herbeigeeilte Notärztin konnte nur noch den Tod der Seniorin feststellen. Die Polizei ermittelt zur genauen Ursache des Unfalls. Nach ersten Erkenntnissen der Rettungskräfte war die Rentnerin bereits während der Fahrt verstorben.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beträgt schätzungsweiße 10 000 Euro. Auf der Rudolf-Breitscheid-Straße in Heidenau kam es wegen des Unfalls bis zum Nachmittag zu Verkehrsbehinderungen. Der Volkswagen wurde abgeschleppt. Auch die Freiwillige Feuerwehr Heidenau war im Einsatz.