sz-online.de | Sachsen im Netz

Feuerwehrmann am Kopf verletzt

Reichenbacher wird in der Sturmnacht beim Einsatz verletzt. Er liegt im Krankenhaus.

06.10.2017

mann am Kopf verletzt
Symbolfoto

© Uwe Soeder

Reichenbach. Ein Reichenbacher Feuerwehrmann ist beim Einsatz in der Sturmnacht am Kopf verletzt worden. Der Mann liege mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus, teilte die Feuerwehr Reichenbach mit. Ein großer Ast hatte den Helm des Feuerwehrmannes zerschmettert.

Die Reichenbacher Wehr war zuvor nach Niederreichenbach gerufen worden, weil dort eine Baumkrone abgebrochen war. Am Alten Ring beim Marktplatz fegte der Sturm Dachziegel auf die Straße, die von der FFW beräumt werden mussten.

Die Sohländer Feuerwehr hatte einen besonders kurzen Weg zum Einsatzort. Genau gegenüber von ihrem Feuerwehrgerätehaus in Sohland war ein Baum umgeknickt. Kameraden in Schöpstal rückten nach Liebstein, Charlottenhof und Kunnersdorf aus. Auch da waren Bäume umgefallen und Äste abgebrochen, die die Straßen blockierten. (szo)