erweiterte Suche
Mittwoch, 02.01.2013

FDP-Wähler halten Brüderle für besseren Parteichef

Die Vorzeichen deuten auf ein stürmisches Dreikönigstreffen: Kurz vor der traditionellen Klausur der FDP rumort es nicht nur in der Partei, sondern auch die Wählerschaft kehrt Parteichef Rösler zusehends den Rücken. Fraktionschef Rainer Brüderle werde einer Studie zufolge bevorzugt.

Noch ist „nur“ Rainer Brüderle Fraktionschef der FDP. Die Wähler der Liberalen halten ihn aber im Vergleich zu Philipp Rösler für den besseren Parteichef.
Noch ist „nur“ Rainer Brüderle Fraktionschef der FDP. Die Wähler der Liberalen halten ihn aber im Vergleich zu Philipp Rösler für den besseren Parteichef.

© dpa

Berlin. Kurz vor dem traditionellen Dreikönigstreffen der FDP ist das Ansehen von Parteichef Philipp Rösler im Keller. 76 Prozent der FDP-Wähler halten nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des „Stern“ Fraktionschef Rainer Brüderle für den besseren Parteivorsitzenden. Nur 8 Prozent sehen das nicht so. Unter den Bürgern insgesamt sind 38 Prozent der Ansicht, Brüderle wäre der bessere Parteichef. 28 Prozent glaubten nicht, dass Brüderle es besser machen würde. 34 Prozent hatten keine Meinung. Bundesweit lagen die Liberalen beim Wahltrend von „Stern“ und RTL zuletzt bei 4 Prozent. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.