erweiterte Suche
Donnerstag, 05.10.2017

Essen für Hortkinder teurer

Das Kinderhaus Am Schacht muss die Kosten der Essensausgabe an Eltern reichen.

Von Birgit Ulbricht

Essenausgabe in der Mensa einer Schule.
Essenausgabe in der Mensa einer Schule.

© Symbolbild/dpa

Großenhain. Im Kinderhaus Am Schacht erhöht sich für die Hortkinder ab 1. November der Portionspreis für das Mittagessen von 2,49 Euro auf 2,97 Euro. Das Mittagessen und die Ausgabe des Essens wird ab da vollständig durch die Firma SODEXO übernommen. Bisher wurde die Essensausgabe über den Träger der Kindertageseinrichtung organisiert, so Rathaussprecherin Diana Schulze.

Diesen Anteil von 48 Cent hätten auch zuvor die Eltern tragen müssen. Denn alle Kosten, die dem Mittagessen zuzuordnen sind, sind in den Portionspreis einzukalkulieren und gemäß sächsischem Kita-Gesetz von den Eltern zu tragen. In allen anderen Großenhainer Kindertageseinrichtungen sind die Servicekosten bereits im Portionspreis enthalten. Die Firma SODEXO versorgt auch die Schüler der Oberschule Am Kupferberg und der Oberschule Am Schacht.

Derzeit sind fünf Anbieter für die Versorgung der Kinder in den Kindertageseinrichtungen und Schulen in Großenhain gebunden. Die Auswahl des Anbieters treffen die Kindertageseinrichtungen und die Schulen in Eigenregie. Auf Nachfrage ist eine Erhöhung der Essenspreise von keinem dieser Anbieter geplant.