sz-online.de | Sachsen im Netz

Erkältungsmythen auf dem Prüfstand

Die Schnupfenzeit geht wieder los. Die SZ prüft, welche Tipps tatsächlich helfen.

08.10.2017
Von Carina Brestrich

smythen auf dem Prüfstand
Viel Schlaf und Ruhe ist bei einem Infekt die beste Medizin.

© dpa

Pirna. Keiner will sie, keiner braucht sie – und doch kommt sie immer wieder: die Erkältungszeit. Auch im ehemaligen Weißeritzkreis treiben triefende Nasen und kratzenden Hälse die ersten Patienten zum Hausarzt. Andere behelfen sich lieber gleich selbst und schwören auf Omas Hausmittelchen. Doch wie man die fiesen Viren am schnellsten loswird oder gar nicht erst bekommt, darüber existieren viele Mythen. Welche Tricks funktionieren wirklich? Die SZ hat den Check gemacht.