Montag, 07.01.2013

Erdgas-Meeting in Chemnitz fällt aus

Chemnitz. Die für den 25. Januar geplante 17. Auflage des internationalen Hallenmeetings der Leichtathleten in Chemnitz fällt aus. Das bestätigte am Montag Thomas Schönlebe, Geschäftsführer des veranstaltenden Vereins LAC Erdgas Chemnitz.

„Es gibt zwei Gründe für die Absage. Zum einen ist unser Etat von 120.000 Euro nicht hundertprozentig gedeckt. Und wir können es uns als Verein nicht leisten, ein finanzielles Risiko einzugehen. Zum anderen wird unser Lokalmatador, Kugelstoß-Weltmeister David Storl, aus gesundheitlichen Gründen keine Hallensaison bestreiten und damit würde uns natürlich ein wichtiges Zugpferd fehlen“, begründet Schönlebe die Entscheidung.

Zugleich stellt der ehemalige 400-m-Weltmeister eine Freiluftveranstaltung in Aussicht: „Wir wollen im Frühjahr ein reines Kugelstoß-Meeting organisieren“, so Schönlebe. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.