erweiterte Suche
Mittwoch, 13.09.2017

Eine verrückte Wette

Radiomoderatoren lassen sich in Dittersdorf die Füße von einer Ziege ablecken. Ob sie das drei Minuten lang aushalten?

© SZ-Archiv

Glashütte. Gaudi pur ist am heutigen Donnerstag in Dittersdorf angesagt. Auf dem Hof der Familie Richter werden sich die Radio-Energy-Moderatoren Franzi und Julian einem Test unterziehen. Sie wollen sich drei Minuten lang die Füße von Ziegen lecken lassen. Halten sie das nicht aus, hat Radio-Hörer Flo aus Bautzen eine Wette gewonnen. Er kann sich über 1 000 Euro freuen. Die Idee, dass diese Wette in Dittersdorf ausgetragen wird, hatte Johanna Richter. Sie rief beim Sender an und bot an, dass ihre Ziegen diesen Spaß mitmachen können.

Das Moderatoren-Team wird am Nachmittag von Leipzig anreisen. Nach einer Vorstellungsrunde werden sich Franzi und Julian im Radio melden. „Danach werden ihre Füße mit Leckereien für die Ziegen eingeschmiert, und dann geht es los mit der offiziellen Wette“, informiert Sendersprecherin Sissy Neumann.

Die Aktion „Die Knallwach-1000-Euro-Wette“ läuft schon seit mehreren Wochen in dem Sender, der sich vornehmlich an junges Publikum wendet. Die Aufgaben werden dem Moderatoren-Duo von den Hörern gestellt. (SZ/mb)