sz-online.de | Sachsen im Netz

18:00 Uhr

Ein bisschen Urlaub im eigenen Pool

25.11.2016

Bild 1 von 3

hen Urlaub im eigenen Pool
Whirlpool oder Schwimmbad zu Hause bringen Entspannung, Spaß und gesundheitliche Effekte. | Foto: Aqua Polytec

Das Tagwerk ist geschafft. Ob 18 oder 21 Uhr, es spricht nichts dagegen, sich nach einem anstrengenden Arbeitstag Wellness im eigenen Pool zu gönnen. Ein Whirlpool im Innen- oder Außenbereich lässt sich ganzjährig betreiben ohne Rücksicht auf Wind und Wetter, Sonne oder Frost. Die eingeschaltete Massagefunktion lockert im warmen Wasser Muskeln und stärkt den Knochenaufbau. Die Hydrotherapie in der Kombination von Wasser, Wärme und Luft wirkt entspannend und verbessert die Durchblutung. Abgesehen von den gesundheitlichen Effekten ist so ein Pool auch gut für die Geselligkeit - in der Familie oder mit Freunden. „Für den heimischen Gebrauch gibt es Ausführungen für zwei bis acht Personen“, erklärt Holm Michael, Geschäftsführer von Aqua Polytec.

Das Königsbrücker Unternehmen vertreibt Whirlpools der Hersteller Jacuzzi, Wellis und Spa-France. Die meisten Whirlpools sind thermisch voll isoliert und deshalb auch ganzjährig im Außenbereich nutzbar. Einzelne Ausstellungsmodelle von Aqua Polytec wären in wenigen Tagen lieferbar und zu Hause beim Kunden sofort einsatzbereit. Die Lieferung eines nach Kundenwunsch zusammengestellten Modells dauert länger. Allen Whirlpools gemeinsam ist die einheitliche Grundausstattung mit Reinigungssystem und Massagefunktion. Darüber hinaus kann jedes Modell auf Wunsch farblich gestaltet oder technisch erweitert werden. Mit farbiger Chromotherapie-Beleuchtung zum Beispiel, mit integrierten Wasserfällen bis hin zur eingebauten HiFi-Anlage. Bei einer Wassertemperatur von 37 bis 38 Grad Celsius und der Desinfektion nach Herstellerangaben empfiehlt sich alle zwei Monate ein Wasserwechsel. Ansonsten steht dem Urlaubsgefühl zu Hause nichts im Wege.

Wer sportlicher veranlagt ist, bevorzugt stattdessen vielleicht lieber ein Schwimmbecken. Mit einer Gegenstromanlage versehen erfüllt es Ansprüche von Gelegenheitsschwimmern wie auch von sportlich interessierten Leuten gleichermaßen. Es geht aber auch ohne eine solche Anlage. Die vor 16 Jahren gegründete Firma Aqua Polytec, die hauptsächlich im Umkreis von 100 Kilometern tätig ist, produziert seit 2005 eigene Schwimmbecken. In beinahe jedem Maß und in fast allen Formen. Verwendet wird dafür ein extrem hochwertiges Copolymer, eines der modernsten und haltbarsten Materialien im Schwimmbadbau überhaupt. Erhältlich sind bei Aqua Polytec ebenso hochwertige Glasfaserbecken, Segment- und Folienbecken.

Der Aufwand für die Errichtung eines Schwimmbeckens ist größer als für das Aufstellen eines Whirlpools, da die Schwimmbecken in den meisten Fällen ins Erdreich eingebaut werden. Wenn der Kunde sich nicht selbst darum kümmern möchte, vermittelt Aqua Polytec eine Fachfirma dafür. Rechnet man nur Tiefbau und Einsetzen des Beckens, könnte innerhalb eines Monats angebadet werden. Länger dauert es jedoch, wenn die Umgebung des Beckens mitgestaltet werden soll. Wenn gewünscht, werden die Filtertechnik und sämtliches weiteres Zubehör wie Scheinwerfer, Dosieranlagen oder Wärmepumpen mitgeliefert und montiert. Eine Schwimmbadabdeckung, die es in allen Formen und Farben gibt, schützt das Wasser vor Schmutzeintrag und verhindert, dass jemand unberechtigt baden geht. „Eine solche Abdeckung hält die Temperatur des Wassers für längere Zeit und verlängert so die Badesaison“, erklärt Holm Michael. Die Wasseraufbereitung ist zunehmend auch ohne Chlor möglich, was für Menschen, die unter Allergien leiden, besonders interessant sein dürfte. Auch Schwimmbecken lassen sich mit Unterwasserlicht und anderen technischen Raffinessen ausstatten. Constanze Knappe

*Winteraktion: Im Winter bestellen und Preisvorteile für 2017 nutzen.

Aqua Polytec Equipment GmbH

Kornweg 5, 01936 Königsbrück

Tel.: 035795 36081

info@aqua-polytec.de | www.aqua-polytec.com