erweiterte Suche
Montag, 14.11.2016

Dritte Ostsächsische Pflegemesse in Löbau

Bild 1 von 3

Zum Entspannen: Am Stand von Armando Sommer von „Wir sind Altenpflege“ hatte es sich Kerstin Schulz am Wochenende bei der Pflegemesse in Löbau auf einer Entspannungsliege bequem gemacht. Für die Besucher gab es in der Messehalle vielfältige Informationen von Ausstellern aus allen Pflegebereichen. Die stellten ihre Produkte und Dienstleistungen vor und gaben auch einige Tipps.
Zum Entspannen: Am Stand von Armando Sommer von „Wir sind Altenpflege“ hatte es sich Kerstin Schulz am Wochenende bei der Pflegemesse in Löbau auf einer Entspannungsliege bequem gemacht. Für die Besucher gab es in der Messehalle vielfältige Informationen von Ausstellern aus allen Pflegebereichen. Die stellten ihre Produkte und Dienstleistungen vor und gaben auch einige Tipps.

© sz thomas eichler

  • Zum Entspannen: Am Stand von Armando Sommer von „Wir sind Altenpflege“ hatte es sich Kerstin Schulz am Wochenende bei der Pflegemesse in Löbau auf einer Entspannungsliege bequem gemacht. Für die Besucher gab es in der Messehalle vielfältige Informationen von Ausstellern aus allen Pflegebereichen. Die stellten ihre Produkte und Dienstleistungen vor und gaben auch einige Tipps.
    Zum Entspannen: Am Stand von Armando Sommer von „Wir sind Altenpflege“ hatte es sich Kerstin Schulz am Wochenende bei der Pflegemesse in Löbau auf einer Entspannungsliege bequem gemacht. Für die Besucher gab es in der Messehalle vielfältige Informationen von Ausstellern aus allen Pflegebereichen. Die stellten ihre Produkte und Dienstleistungen vor und gaben auch einige Tipps.
  • Lungensimulator vorgeführt: Andreas Kunze von der „VitalAire“ Zweigstelle Dresden demonstriert einen Lungensimulator und gab interessante Informationen zum Thema Beatmung.
    Lungensimulator vorgeführt: Andreas Kunze von der „VitalAire“ Zweigstelle Dresden demonstriert einen Lungensimulator und gab interessante Informationen zum Thema Beatmung.
  • Invasives Beatmen: Die stellvertretende Pflegedienstleiterin Anja Sonntag von der „advita Pflege“ in Görlitz demonstriert das invasive Beatmen eines Patienten.
    Invasives Beatmen: Die stellvertretende Pflegedienstleiterin Anja Sonntag von der „advita Pflege“ in Görlitz demonstriert das invasive Beatmen eines Patienten.

In der Messehalle haben am Wochenende Aussteller aus allen Pflegebereichen ihre Produkte und Dienstleistungen vorgestellt.