sz-online.de | Sachsen im Netz

Fußball

Döbelner treten im Stadion Bürgergarten an

Die Partie des DSC gegen Roter Stern Leipzig ist dreimal neu angesetzt worden. Am Sonntag soll es nun losgehen.

06.10.2017

treten im Stadion Bürgergarten an

© Symbolfoto/Claudia Hübschmann

Die Begegnung in der Fußball-Landesklasse Nord zwischen dem Döbelner SC und Roter Stern Leipzig ist als sogenanntes Sicherheitsspiel eingestuft. Deshalb empfangen die Döbelner ihren Gegner nicht wie gewohnt im Heinz-Gruner-Sportpark, sondern im Stadion Bürgergarten. Das Spiel ist dreimal neu angesetzt worden. Bleibt zu hoffen, dass es am Sonntag um 15 Uhr losgehen kann.

In den bisherigen Bezirksliga- beziehungsweise Landesklasseduellen gegen Roter Stern Leipzig sind die Döbelner stets als Sieger vom Platz gegangen. In dieser Saison ist es jedoch für beide Mannschaften noch nicht richtig rund gelaufen. Die Leipziger holten bisher zwei magere Punkte – in den Heimspielen gegen Aufsteiger Rotation Leipzig und den Bornaer SV. Ansonsten verliefen die Spiele zumindest den Ergebnissen nach knapp, endeten aber mit Niederlagen. Die Döbelner haben nach dem Remis zum Auftakt in Naunhof und dem überraschenden Sieg bei Blau-Weiß Leipzig in der Vorwoche vier Zähler auf dem Konto. Zu Hause gelang ihnen in dieser Saison jedoch noch nichts Zählbares. Mit einem vollen Erfolg könnte der DSC drei Tabellenplätze gutmachen. Im Falle einer Niederlage zieht Roter Stern vorbei. (DA/fk)