erweiterte Suche
Dienstag, 07.06.2016

Diebe stehlen 104 Solarmodule

© Symbolbild/dpa

Nossen. In der Nacht zum Montag haben Diebe 104 Solarmodule im Wert von rund 30 000 Euro aus einem Solarpark im Ketzerbachtal gestohlen. Die Täter schnitten einen Stahlmattenzaun durch und verschafften sich so Zugang zum Areal. In der Folge montierten sie die Module ab und schafften sie weg.

Es ist nicht der erste Diebstahl von Solarmodulen in diesem Jahr im Landkreis Meißen. Erst im April drangen Diebe in eine Schweinemastanlage in Skassa bei Großenhain ein und schraubten dort über 50 Solarmodule ab.

Nun gibt es Befürchtungen, dass professionelle Banden, die bisher vor allem im Land Brandenburg unterwegs sind, zunehmend auch in Sachsen zuschlagen. In Brandenburg vergeht kaum eine Woche ohne Diebstähle in Solarparks. Im vergangenen Jahr wurden in Brandenburg 60 Einbrüche registriert, bei denen zum Teil Module im Wert von mehreren 10 000 Euro gestohlen wurden. In diesem Jahr gab es bereits über 20 solcher Taten. (szo)