erweiterte Suche
Freitag, 25.11.2016 08:00 Uhr

Der gute Schluck für jedes Wetter

Manuela Kühn vom Nuck Getränkemarkt in Bautzen hakt die einzelnen Posten mit Getränken ab, die ihr Norbert Hakelberg liefert. | Foto: Constanze Knapp
Manuela Kühn vom Nuck Getränkemarkt in Bautzen hakt die einzelnen Posten mit Getränken ab, die ihr Norbert Hakelberg liefert. | Foto: Constanze Knapp

Morgens um 8 Uhr mögen die wenigsten Menschen an Bier denken. Für Norbert Hakelberg ist das um diese Uhrzeit die selbstverständlichste Sache der Welt. Er ist Kraftfahrer bei Getränke Nuck in Bautzen. Mit einem hydraulischen Stapler lädt er Paletten mit Getränken auf den Lkw, um pünktlich starten zu können. Das Bautzener Unternehmen beliefert seine fünf eigenen Getränkemärkte, dazu Großhandelskunden, viele Gaststätten und andere Wiederverkäufer in ganz Ostsachsen mit Bier, Wasser, alkoholfreien Getränken, Weinen und Spirituosen. Aus mehr als 2 000 verschiedenen Artikeln können Firmenkunden bei Getränke Nuck wählen. Auch extravagante Sachen von hier und aus Übersee wie beispielsweise ein Mondwasser, welches bei Mond abgefüllt wird und deshalb eine besondere energetische Wirkung haben soll.

Damit das Gewünschte am richtigen Ort ankommt, ist hinter den Kulissen eine aufwendige Logistik nötig. Die Mitarbeiterinnen im Büro bearbeiten die eingegangenen Bestellungen und kommissionieren die Ware für den Tag. Schon ab 6.30 Uhr hat Marko Waurick die Touren zusammengestellt, damit der Fahrer mit dem Beladen des Lkw beginnen kann.

Unter dem Slogan „Den guten Schluck kauft man bei Nuck“ betreibt die Firma fünf eigene Getränkemärkte in Bautzen, Niesky, Dresden, Radeberg und Pirna. Bevor diese 9 Uhr öffnen, haben die Marktleiter schon jede Menge zu tun. Auf der Bautzener Zeppelinstraße zum Beispiel nimmt Manuela Kühn die Lieferung des Tages entgegen. Sie füllt Regale auf, sorgt für Ordnung und Sauberkeit im Laden, verpackt Geschenke. Privatkunden können aus 1 000 Artikeln wählen: bekannte und weniger bekannte Biere, Obstsäfte in Bio-Qualität und Wasser. Etliche Produkte aus der Region sind darunter. Im Unterschied zum Supermarkt kennen die Mitarbeiter die Geschmäcker vieler Kunden und mit einem Leergutautomaten muss sich niemand herumärgern. Trotz dieser Vorteile blieben während der Bauarbeiten auf der Zeppelinstraße in den vergangenen Wochen etliche Käufer weg, weil sie den Umweg scheuten. Mit Besorgnis sieht man bei Getränke Nuck deshalb der zweijährigen Sperrung der Zeppelinstraße wegen Brückenbau entgegen. Der Lieferdienst nach Hause wird das nicht ausgleichen können. Vor allem ältere Kunden nutzen diesen Service gern und sind froh darüber, dass sie keine schweren Kästen schleppen müssen. Wer für eine Familienfeier eine größere Menge Getränke braucht, kann sich die ebenfalls direkt an die Haustür liefern lassen.

„Am meisten wird Wasser gekauft, dann Bier. Die Menge an sonstigen alkoholfreien Getränken und Spirituosen ist annähernd gleich groß“, erklärt Geschäftsführerin Kathleen Waurick. Logischerweise werde im Sommer mehr getrunken als im Winter. Zudem schwenken die meisten Kunden jetzt von Kalt- auf Heißgetränke um. Darauf hat sich das Unternehmen eingestellt - mit Glühwein. In weiß und rot und für alle Geschmäcker, so Kathleen Waurick. Die Firma Nuck beliefert damit viele Weihnachtsmärkte. Noch ziemlich neu sei ein Pflaumenglühwein von Lausitzer Früchte, den wollen einige Händler auf den Märkten anbieten.

Gegründet wurde das Bautzener Unternehmen 1991 von Jan und Monika Nuck. Über die Jahre wurde es zu einem zuverlässigen Partner für Jugendclubs, Dorf- und Sportvereine sowie Feuerwehren und sorgt mit dafür, dass bei Heimat-, Dorf- und Sportfesten keiner auf dem Trockenen sitzen muss. Vereine als Veranstalter können sich bei Nuck Getränke außerdem Ausschankwagen ausleihen. Und für den Fall einer Nachlieferung ist selbst an Wochenenden in der Firma Nuck ein Ansprechpartner erreichbar. Das Unternehmen richtet auch selbst Großveranstaltungen aus.

Vor drei Jahren haben Tochter Kathleen Waurick und ihr Mann Marko den Betrieb übernommen und führen diesen nun in zweiter Generation. Sie beschäftigen 16 Mitarbeiter. Die Firmenchefin bringt viel Erfahrung aus dem Event- und Cateringbereich ein, ihr Mann ist ein absoluter Kenner im Weingeschäft und erfüllt auch ausgefallene Kundenwünsche. Seit dem Sommer geht man bei Nuck Getränke mit einem Online-Weinhandel einen neuen Weg. 600 verschiedene Sorten Wein, Sekt und Spirituosen sind auf einer eigens dafür eingerichteten Internetseite zu haben – gewissermaßen das Sahnehäubchen im Getränkemarkt. Constanze Knappe

Nuck Getränke GmbH

Zeppelinstraße 1 | 02625 Bautzen

03591 42325 | Fax 03591 460425 | info@getraenke-nuck.de | www.nuck-weine.de