sz-online.de | Sachsen im Netz

Das gute alte Feuerzeug - Werbeträger für viele Unternehmen

Für Unternehmen ist es immer interessant bei den verschiedensten Anlässen oder Events, wie zum Beispiel einer Ladeneröffnung, einer Messe oder bei Sonderaktionen, kleine Give-aways für Kunden, interessierte Personen oder Neukunden zu haben.

29.09.2017

Bild 1 von 2

alte Feuerzeug - Werbeträger für viele Unternehmen
Diese oder ähnliche Plastikfeuerzeuge sind beliebte Werbemittel. | Foto: Pixabay @ viewsonic (CCO public domain)

Feuerzeuge sind hier besonders beliebt - und zwar auf beiden Seiten. Das Feuerzeug ist kein Wegwerfartikel, der nach einmaligem Gebrauch im Müll landet. Die Besitzer benutzen es immer wieder. Es kommt auch häufig vor, dass der Besitzer im Laufe der Zeit wechselt, sodass ein Feuerzeug mehrere Personen mit seiner Werbebotschaft erreichen kann. Das spart dem Unternehmen Zeit, Kosten und Mühe.

Anlassbezogen und angemessen schenken

Diese kleinen Kundengeschenke sollten Unternehmen allerdings nicht immer und bei jeder Gelegenheit unter die Leute bringen. Wichtig ist, dass das Geschenk dem Anlass, dem Unternehmen und auch dem Kunden angemessen ist. Es ist beispielsweise fraglich, ob ein Feuerzeug ein angemessenes Geschenk für ein Kind oder einen Jugendlichen ist. Es gibt zwar keine gesetzliche Regelung, die den Verkauf von Feuerzeugen an Kinder verbietet. Aber es gibt ein Verbot, Rauchwaren an Kinder zu verkaufen. Der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels e.V. empfiehlt auch keine Raucherbedarfsartikel an Kinder und Jugendliche zu verkaufen.

Feuerzeuge sind meist mehr als nur ein Give-away

In manchen Fällen spielt auch die Qualität eine wichtige Rolle. Ein bedrucktes Feuerzeug können Unternehmen beim Werbemittelanbieter schon ab 0,10 Euro bestellen - inklusive Aufdruck des Firmenlogos. Diese Preiskategorie ist allerdings eher für die großflächige Verteilung als Streuartikel bei Messen oder anderen Großveranstaltungen gedacht. Es leistet gute Dienste überall da, wo es auf die Aufmerksamkeit möglichst vieler Menschen ankommt. Wenn Unternehmen jedoch ihren guten Kunden ein Geschenk machen wollen, sollten sie eine andere Preiskategorie wählen und etwas mehr auf Qualität achten. Ein schönes Feuerzeug, das sich nachfüllen lässt und von hoher Qualität ist, lässt sich über Jahre verwenden. Es transportiert die Werbebotschaft also viel länger als ein Plastikfeuerzeug, das in den Müll wandert, wenn es leer geworden ist. Die Auswahl an entsprechenden Feuerzeugen ist groß, so findet sich für jedes Unternehmen und jeden Anlass das passende Modell.

Das Feuerzeug mit Logo

Besonders die Raucher sind es, die sich über ein Feuerzeug als Werbegeschenk freuen, sind sie doch ständig auf der Suche nach einem Feuerzeug und brauchen regelmäßig ein neues. Wer da seinem Kunden ein Feuerzeug überreicht, kann ihm eine echte Freude bereiten.

Aber auch zu anderen Anlässen sind Feuerzeuge nützliche Accessoires. Damit lässt sich der Kamin anzünden, der Grill anwerfen, die Kerzen der Geburtstagstorte oder für den romantischen Abend entzünden. So freuen sich nicht nur Raucher, sondern auch beispielsweise Hobbyköche über ein hübsches Feuerzeug. Die Nutzer nehmen sie häufig in die Hand und sehen auf diese Weise immer wieder das aufgedruckte Logo. Sicherlich nehmen sie es nicht immer bewusst wahr, aber das ist auch nicht unbedingt notwendig. Die Werbebotschaft dringt so bis ins Unterbewusstsein.

Mehr als nur ein Feuerzeug

Feuerzeuge sind ein beliebtes Give-away. Es gibt sie auch mit praktischen Zusatzfunktionen. Beispielsweise finden sich im Handel Modelle mit einem integrierten Flaschenöffner. Ein integrierter Clip erlaubt es bei manchen Modellen, das Feuerzeug als Schlüsselanhänger zu verwenden. So geht es nicht so leicht verloren. Sind diese Feuerzeuge mit einer witzigen Werbebotschaft bedruckt, haben sie gleich einen doppelten Effekt. Sie tragen die Werbebotschaft in die Welt hinaus, haben beim Beschenkten einen zusätzlichen Nutzen und er benutzt sie häufiger als die einfachen Feuerzeuge. So lässt sich mit einem Streuartikel der bestmögliche Werbeeffekt erzielen.

Ein elegantes Feuerzeug zur Beziehungspflege

Hochwertige Feuerzeuge eignen sich hervorragend, um langjährigen Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern eine Freude zu machen. Mit einem erlesenen Präsent zeigen Unternehmen Wertschätzung gegenüber dem Beschenkten. Ein exquisites Feuerzeug, wie ein Zippo- oder ein Stabfeuerzeug, steht für Großzügigkeit und Qualitätsbewusstsein. Die Investition in ein hochwertigeres Geschenk lohnt sich auf jeden Fall, denn der Beschenkte assoziiert die positiven Eigenschaften des Geschenkes mit den Eigenschaften des Unternehmens und der Produkte. Ist das Werbegeschenk beispielsweise ein Metallfeuerzeug, bietet es sich an, dieses nicht zu bedrucken. Eine Gravur hält viel länger, auch bei sehr häufigem Gebrauch, und gibt dem Geschenk ein elegantes Finish.

Werbung auch bei kleinem Budget

Gerade in der Anfangsphase eines Unternehmens ist Werbung wichtig. Da die finanzielle Situation junger Gründer meist kein großes Werbebudget vorsieht, sind Werbeartikel ein angemessenes Mittel für die Werbung. Mit Radio- oder Printwerbung sind die Streuverluste sehr hoch. Passende Werbemittel können hier die Lösung sein. Diese kleinen Werbegeschenke bringen das Unternehmen ins Gedächtnis. Auch wenn viele am Ende gar nicht mehr wissen, wo sie das Geschenk eigentlich herhaben, benutzen sie es doch weiter und die Werbebotschaft hat so Gelegenheit, sich weiter ins Gedächtnis einzuprägen.

Zwei Faktoren für die Auswahl des richtigen Werbemittels

Mit einem Werbemittel soll zum einen das Image des Unternehmens transportiert werden. Zum anderen soll es nützlich sein für den Beschenkten. Feuerzeuge, Kugelschreiber, Schlüsselanhänger oder kleine Taschenlampen sind hier sehr beliebt und halten schnell Einzug in den Alltag der Kunden. Dabei dürfen Werbetreibende den haptischen Effekt nicht unterschätzen. Im Gegensatz zu einer rein visuellen oder audio-visuellen Werbung - wie Fernsehspot oder Plakatwerbung - kann der Beschenkte das Werbemittel anfassen. Es ist etwas Reales, das dadurch noch an Effektivität gewinnt.

Überraschung für den Kunden - das Werbegeschenk kommt per Post

Ein Kunde der einen Flyer oder einen Werbebrief mit der Post bekommt, liest diesen bestenfalls einmal und wirft ihn dann zumeist in den Müll. Kommt jedoch ein Werbegeschenk mit der Post, beschäftigt er sich intensiv damit. Er packt es aus, nimmt es in die Hand und betrachtet es eingehend. Es geschieht immerhin nicht jeden Tag, dass ein kleines Geschenk ins Haus flattert. Es ist also keine kurzfristige und flüchtige Beschäftigung mit der Werbebotschaft. Die längerdauernde Auseinandersetzung führt am Ende dazu, dass die Werbebotschaft und das Unternehmen länger im Gedächtnis bleiben. Besteht die Möglichkeit, das Kundengeschenk persönlich zu überreichen, unterstreicht das noch die persönliche Note des Geschenks. Kreative und hochwertige Geschenke bleiben bei solchen Gelegenheiten besonders lange haften.