Mittwoch, 27.06.2012

Dachträger - vielseitig und sicher!

Ein Dachträger dient als Basis für die unterschiedlichsten Transportmöglichkeiten auf dem Auto. So können Dinge wie Fahrräder, Ski und Kanus bequem und sicher auch ohne speziellen und häufig sehr teuren Spezialanhänger transportiert werden.Neben speziellen Dachträgern, die für ganz bestimmte Aufgaben konzipiert wurden, gibt es den Allroundträger, welcher normalerweise jedes handelsübliche Aufbauteil aufnehmen kann.

Dachträger - vielseitig und sicher!

Vor allen Dingen richtet sich das Modell des Dachträgers nach drei Bereichen. Zum einen ist dies natürlich die Art des zu befestigenden Transportteiles. Ein Fahrrad wird auf einem Fahrradträger montiert, welcher natürlich am Dachträger befestigt wird. Ein Kanu oder Kajak wird auf einem speziellen System am Dachträger festgemacht. Dachboxen verfügen über spezielle Haltevorrichtungen, um sie sich am Dachträger anzubringen.

Der zweite wichtige Punkt ist das Gewicht des zu befördernden Stückes. So gibt es von den Herstellern spezielle Schwerlastdachträger. Hier ist jedoch immer das zulässige Gewicht des Fahrzeugs und des Trägers zu berücksichtigen. Kann auch der Dachträger Tonnen aufnehmen, so kann dies das Auto unter drunter noch lange nicht. Bei einer überladung verliert das Fahrzeug oft seine Stabilität und gerät eher ins Schleudern, der Bremsweg verlängert sich deutlich, oder ähnliches.

Der dritte Punkt ist natürlich das Fahrtzeug selbst. Der ausgewählte Dachträger muss selbstverständlich für das Fahrzeug zugelassen sein. Sonst kann von einer sicheren Befestigung und einem gefahrlosen Transport keine Rede sein.

Ein Dachträger findet nicht nur als Trägersystem für Fahrräder, Kanus und Ski Verwendung.Einige weitere Möglichkeiten haben die Hersteller der Dachträger bewogen auch andere Zubehör- und Verwendungsteile zu kreieren. So kann am Dachträger beispielsweise mühelos eine passende Markise befestigt werden, die kühlen Schatten an heißen Tagen spenden kann.

Wer sperriges Gepäck transportieren möchte, der kann sich mit einem so genannten Gepäckkorb oder Gitterkorb weiterhelfen. Hier können die Stücke bequem eingelegt werden und mit einer gut befestigten Plane vor Regen und Wind geschützt werden. Ebenfalls im Fachhandel erhältlich sind die so genannten Gepäcktaschen. Für die Abenteurer unter den Autofahrern bietet der Fachhandel vom Zusatzscheinwerferhalter, zum Antennenhalter, bis Reserveradhalter, Schaufelhalter und Radtritt alles an. In diesem Bereich ist eine gute Auswahl an Ersatz- und Zubehörteilen sehr hilfreich, da unter sehr großer Belastung hin und wieder ein Teil eventuell ausgetauscht werden muss.

Auch in der alltäglichen Arbeitswelt finden Dachträger ihre Verwendung beispielsweise um Leitern auf dem Autodach zu transportieren.

Die Preise für Dachträger variieren und sind abhängig von Hersteller, Marke und Händler. Normalerweise bekommt der Kunde gute und günstige Dachträger bereits ab 50.- Euro. Wie in jedem anderen Bereich auch sind die Grenzen nach oben sehr offen. Wer lange etwas von seinen Dachträgern haben möchte, oder diese im täglichen Einsatz stark strapaziert, der sollte schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Für den einfachen Wintersportler, welcher zwei bis dreimal im Jahr seinen Dachträger in Anspruch nimmt, genügt ein einfacher, trotzdem qualitativ guter Dachträger.