sz-online.de | Sachsen im Netz

Bundeswehr-Tram fährt noch ein Jahr

07.01.2017

r-Tram fährt noch ein Jahr
Im Flecktarn durch Dresden

© Bundeswehr/M. Glinker

Eigentlich sollte das Tarnmuster längst weg sein. Nun haben sich die Bundeswehr und die Dresdner Verkehrsbetriebe aber dazu entschlossen, auch 2017 eine Straßenbahn in Flecktarn durch Dresden rollen zu lassen. Gerade nach dem Aussetzen der Wehrpflicht wolle die Bundeswehr in der Öffentlichkeit präsent bleiben und sich als Arbeitgeber vorstellen, sagt Oberst Helmut Baumgärtner, der Kommandeur des Landeskommandos Sachsen.

Die Werbung mit dem Slogan „Mach, was wirklich zählt“ war letztes Jahr zunehmend zum Streitthema geworden. Linke-Fraktionschef André Schollbach wollte die Reklame für Jobs beim Militär am liebsten ganz verbannen und sprach von einer zunehmenden Militarisierung der Gesellschaft. Der FDP-Fraktionsvorsitzende Holger Zastrow forderte dagegen kostenlose Werbemöglichkeiten für Bundeswehr und Polizei an allen DVB-Fahrzeugen. Zwischenzeitlich gab es sogar eine Petition gegen die Jobwerbung beim Militär. Diese wurde jedoch abgelehnt. (SZ/sr)