erweiterte Suche
Sonntag, 24.09.2017

Bundestagsabgeordnete behält Mandat

Veronika Bellmann (CDU) zieht erneut als Direktkandidatin in den Bundestag ein.
Veronika Bellmann (CDU) zieht erneut als Direktkandidatin in den Bundestag ein.

© Archiv/Dietmar Thomas

Mittelsachsen. Mit 32,4 Prozent der Erststimmen zieht Veronika Bellmann (CDU) erneut als Direktkandidatin in den Bundestag ein. Die gebürtige Eppendorferin hat das knappe Rennen gegen AFD-Bewerber Heiko Hessenkemper aus Freiberg mit 0,9 Prozent mehr Erststimmen für sich entschieden. Erst spät stand das Ergebnis fest. Die beiden Kandidaten haben sich bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. (DA/mf)

So hat Sachsen gewählt: Hier finden Sie nach Schließung der Wahllokale kontinuierlich die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 auf Ebene der sächsischen Kommunen.

Weitere Informationen und Grafiken zur Bundestagswahl in unserem ›› Live-Ticker.