Montag, 24.12.2012

Blitzeis verursacht Massenkarambolage auf Autobahn 23

Rellingen. Blitzeis und überfrierende Nässe haben in der Nacht zu Sonntag auf der Autobahn 23 im Kreis Pinneberg eine Massenkarambolage ausgelöst. Nach Angaben der Autobahnpolizei krachten auf einem 400 Meter langen Abschnitt bei Rellingen kurz nach Mitternacht 14 Autos ineinander. Insgesamt wurden bei Unfällen sechs Menschen verletzt. Die Autobahn musste in beide Richtungen für mehrere Stunden gesperrt werden.

Auch auf anderen Straßen Schleswig-Holsteins ereigneten sich in der Nacht Unfälle auf glatten Straßen. Bei Wittenborn im Kreis Segeberg kam ein Fahrer mit seinem Auto auf der Bundesstraße 206 wegen Glätte ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitt der Fahrer schwere, seine beiden Beifahrer leichte Verletzungen.

In Hamburg musste die Autobahn 253 in der Nacht auf einem Teilstück wegen Blitzeis für den Verkehr gesperrt werden. Vereiste Fahrbahnen meldete die Polizei auch in mehreren Landkreisen in Mecklenburg-Vorpommern. (dapd)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.