erweiterte Suche
Mittwoch, 29.03.2017

Besser hören mit gutem Gefühl

09.00 Uhr - Eine Hörminderung führt nicht nur zu Einschränkungen im täglichen Leben, sie bedeutet vor allem auch einen Verlust an Lebensqualität.

Eine Hörminderung führt nicht nur zu Einschränkungen im täglichen Leben, sie bedeutet vor allem auch einen Verlust an Lebensqualität. Auto fahren, Musik hören, gute Gespräche - wer bereit ist, aktiv etwas gegen eine Hörminderung zu tun und sich ein Hörsystem anpassen zu lassen, kann das Leben wieder in vollen Zügen genießen. In über 30 Fachgeschäften in Sachsen, Thüringen und Baden-Württemberg setzen sich qualifizierte Hörakustiker mit viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl für den optimalen Ausgleich einer Hörminderung ein. Ziel ist es, die Hörsystemanpassung so einfach und bequem wie möglich zu machen. Ein Hörsystem kann kostenlos und ohne Risiko im persönlichen Umfeld ausprobiert werden, bis sich der Kunde ganz sicher ist, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Karola Renz leitet seit März 2014 das Akustikfachgeschäft in Pirna. Sie und ihre Kollegin Stefanie Lesche betreuen ihre Kunden vom ersten Hörtest an bis zur regelmäßigen Kontrolle und Überprüfung der Hörsysteme. Die Unauffälligkeit, der Komfort beim Tragen und eine einfache Bedienung der Hörtechnik stehen bei der Auswahl des richtigen Hörsystems an erster Stelle Während der Beratung wird anhand des individuellen Lebensstils und den Erwartungen des Kunden ermittelt, welche Bauform und Technik sich idealerweise eignet. Ob ein Hörsystem im Ohr oder hinter dem Ohr getragen wird, entscheidet auch die anatomische Gegebenheit des Gehörgangs. Beide Varianten lassen sich so diskret anpassen, dass das Hörsystem für den Träger im Alltag schnell zur Selbstverständlichkeit wird und für das Gegenüber kaum zu sehen ist. „Ziel ist, dass der Hörsystemträger langfristig zufrieden ist mit seiner Hörsituation. Dafür nehmen wir uns gerne Zeit und stellen das Hörsystem so fein ein, dass es den Träger in unterschiedlichen Situationen perfekt unterstützt,“ erklärt Karola Renz. „Wenn das Hörsystem angepasst ist, gut sitzt und sich angenehm tragen lässt, hört der Service bei uns nicht auf. Wir betreuen unsere Kunden langfristig und kümmern uns um regelmäßige Nachkontrollen, die Reinigungen und Pflege der Systeme.“ Bei Vorlage einer ohrenärztlichen Verordnung erhält der Versicherte Leistungen von seiner Krankenkasse. Die Abwicklung wird bei Lindacher Akustik von den Hörakustikern übernommen.

Das Team von Lindacher Akustik in Pirna lädt herzlich zu einem kostenlosen Hörtest ein und berät Sie gerne zu Ihrer persönlichen Hörsituation.


Lindacher Akustik GmbH
REHA-Zentrum am Klinikum Pirna | Schloßpark 13a | 01796 Pirna
Telefon: (03501) 7929020 | Telefax: (03501) 7929021
pirna@lindacher.de
www.lindacher.de