erweiterte Suche
Donnerstag, 22.12.2016 FREIZEIT FÜHRER RÖDERTAL

Beliebter Partytreff

Das Team des Sportheimes Radeberg fühlt sich dem Sportgeschehen in der Bierstadt aufs engste verbunden.

An das Radeberger Musikfest im Sommer erinnert sich Marion Tatz vom Sportlerheim besonders gern. | Foto: Bernd Goldammer
An das Radeberger Musikfest im Sommer erinnert sich Marion Tatz vom Sportlerheim besonders gern. | Foto: Bernd Goldammer

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Für Familie Tatz vom Radeberger Sportheim war es wieder ein gutes Jahr mit großartigen Höhepunkten. „Es gab überraschende Ergebnisse“, macht Marion Tatz klar. Und am liebsten erinnert sie sich an das 10. Radeberger Musikfest. „Unsere Spielleute konnten auf heimischem Rasen Doppel-Gold erspielen. Erwachsene und Kinder wurden gleichzeitig sächsische Landesmeister“, freut sich die Sportheim-Wirtin. Außerdem seien über 5.000 Zuschauer dabei gewesen. Mit 19 Vereinen sei die Konkurrenz ziemlich groß gewesen. Überraschende Shows waren zu sehen und tolle Musikstücke wurden auf dem Rasen im Stadion an der Schillerstraße aufgeführt. In der Tat: Das Team des Radeberger Sportheimes hat wieder viele schöne Momente miterlebt. Hier wurden so manche Siege gefeiert.

Dazu kamen private Feste und Feiern zu allen Anlässen. Im Moment läuft hier das Weihnachtsgeschäft auf vollen Touren. Radeberger laden ihre Freunde gern zu einem guten Essen ein. Auch im neuen Jahr wird das wieder so sein. Wegen ihres Saalbaus werden die Großerkmannsdorfer Karnevalisten im Sportheim residieren. Am 25. und 26. Februar ist es so weit. Und im Juni kommt die DFB-Fußballschule wieder nach Radeberg. Das ist wichtig für die Kinder und Jugendarbeit des RSV.

Im Jahr 2000 hat Familie Tatz das Sportheim übernommen. Seit dem ist hier sehr viel renoviert und umgestaltet worden. Mit viel Liebe zum Detail. Hier gibt es übrigens einen ganz besonderen Stammtisch. An dem können die Gäste ihr „Radeberger“ selbst zapfen. Das macht bei Feiern ebenso viel Spaß, wie bei Geschäftsessen. Das Radeberger Sportheim ist zu einem beliebten Partyort geworden. Hochzeiten, runde Geburtstage, Vereinsfeste und Firmenfeiern sind hier sehr beliebt. Und es gibt sogar schon Vorbestellungen für Jugendweihen und Konfirmationen im kommenden Jahr. Organisatoren von Tagungen und Konferenzen schätzen die professionelle Zusammenarbeit mit Marion Tatz und ihrer Familie ebenso. Und wenn die Bäume wieder blühen, wird auch der beliebte Biergarten geöffnet sein. Hier hat sich viel entwickelt. Acht Arbeitsstellen sind entstanden. Vier davon sind mit Familie besetzt.

Das Team des Sportheimes fühlt sich dem Sportgeschehen in der Bierstadt aufs engste verbunden. Egal ob Damen- oder Herrenmannschaften im Handball oder Fußball: Im Sportheim auf der Schillerstraße 78 werden Siege gefeiert und Niederlagen begossen. Gemeinsamkeit bedeutet hier viel. Und so wird das auch 2017 bleiben. „Wir wünschen all unseren Gästen und Geschäftspartnern frohe Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr. (BG)

Sportheim Radeberg

Schillerstraße 78 • 01454 Radeberg

Telefon: 03528 442269

Fax: 03528 452411

E-Mail: MTatz@t-online.de

Öffnungszeiten: montags bis sonnabends, 11-14 und 17-23 Uhr, sonntags, 11-15 Uhr, oder nach Vereinbarung