erweiterte Suche
Freitag, 01.09.2017

Bedeutend unterschätzt

Die Städtischen Sammlungen Freital würdigen den Künstler Otto Gußmann.

Otto Gussmann, Dame mit Weißfuchskragen, um 1921. | Foto: PR
Otto Gussmann, Dame mit Weißfuchskragen, um 1921. | Foto: PR

„Das große und entscheidende Ereignis für Dresden war die Berufung des Wittenbergers Otto Gußmann, der 1898 nicht nur als Professor der Akademie, sondern vor allem auch für die Dresdner monumentale Architekturmalerei die bedeutenden Aufgaben übernahm.“

Mit diesem Satz umriss Fritz Löffler 1987 das einflussreiche Schaffen Gussmanns in der Elbmetropole.

Trotz dieser Einschätzung steht der Künstler gegenwärtig kaum im Fokus der Kunstgeschichtsforschung. Liest man heute den Namen Otto Gußmann, so geschieht dies meist in Zusammenhang mit den zahlreichen kirchlichen aber auch profanen Bauten in Dresden, die der Künstler in den ersten Dezennien des 20. Jahrhunderts bildkünstlerisch gestaltete. Hierbei arbeitete Gußmann mit einer jungen Architektengilde zusammen, von der besonders Hans Erlwein und die seiner Zeit berühmte Gemeinschaft Schilling & Gräbner der Erwähnung bedürfen. Die Hoffnungskirche in Hainsberg (1901/11) und die Christuskirche in Dresden-Strehlen (1902-05) seien hier stellvertretend genannt, wie auch die Kuppelausmalung des Dresdner Neuen Rathauses (1910-14) sowie die Arbeiten in der Gaststätte „Italienisches Dörfchen“ (1912/13). Ab etwa 1908 wandte sich der Künstler verstärkt der Tafelmalerei zu.

Dem umfassenden Schaffen des Künstlers nachzugehen unternimmt nun diese Gemeinschaftsausstellung. Aber auch die große Zahl seiner Schüler, die Gußmann fast drei Jahrzehnte forderte und förderte, soll ebenso Eingang in diese Exposition finden. Diese bietet nach inzwischen 25 Jahren erstmals wieder die Möglichkeit, sich mit den Werken dieses bedeutenden, aber immer noch unterschätzten Künstlers erneut vertraut zu machen.

Service:

Was: Otto Gußmann und sein Schülerkreis

Wann: bis 22. Oktober

Wo: Städtische Sammlungen Freital auf Schloss Burgk, Altburgk 61, Freital