erweiterte Suche
Samstag, 26.01.2013

Bauarbeiten an Bautzner Landstraße starten wohl später

Die DVB wollen in Bühlau den Abstand zwischen den Gleisen erhöhen. Anwohner fürchten, dass später ihre Grundstücke verkleinert werden.

(Symbolfoto)
(Symbolfoto)

© dapd

Nachdem der Stadtrat am Donnerstag beschlossen hat, dass es eine Einwohnerversammlung zu den geplanten Straßenbauarbeiten in der Bautzner Straße und Bautzner Landstraße geben soll, hat die Stadt einen Termin dafür festgelegt. Sie soll am 14. Februar stattfinden. Ort und genaue Zeit stehen noch nicht fest. Die Kritik der Anwohner wird protokolliert und am 28. Februar im Stadtrat behandelt. Welche Folgen das für die Bauarbeiten hat, die am 22. Februar beginnen sollen, ist aber noch unklar.

Für das Stück zwischen der Rothenburger Straße und Jägerstraße liegt den Verkehrsbetrieben bereits eine Baugenehmigung der Landesdirektion vor. „Wir gehen nicht von einer Terminverschiebung aus“, sagte Sprecher Falk Lösch. Für das Stück zwischen Elisabeth- und Grundstraße in Bühlau haben die DVB noch kein Baurecht. „Die Einwohnerversammlung könnte dort eine aufschiebende Wirkung haben“, sagte Lösch. „Wir sehen das aber gelassen.“ Es sei sowieso ein zeitlicher Puffer eingeplant.

Die DVB wollen in Bühlau den Abstand zwischen den Gleisen erhöhen. Anwohner fürchten, dass später ihre Grundstücke verkleinert werden, wenn man feststellt, dass die Straße breiter werden muss. (win)