erweiterte Suche
Freitag, 13.10.2017

B 96 am Sonnabend voll gesperrt

In Ebersbach müssen einen Tag lang auch Pkw eine Umleitung in Kauf nehmen. Brückenteile werden verlegt.

Symbolbild: Am Sonnabend wird in Ebersbach der gesamte Baustellenbereich an der B96 zwischen dem Gasthaus „Brauerei“ und der ehemaligen Tankstelle voll gesperrt.
Symbolbild: Am Sonnabend wird in Ebersbach der gesamte Baustellenbereich an der B 96 zwischen dem Gasthaus „Brauerei“ und der ehemaligen Tankstelle voll gesperrt.

© Steffen Unger

Ebersbach-Neugersdorf. Am kommenden Sonnabend wird in Ebersbach der gesamte Baustellenbereich an der Bundesstraße  96 zwischen dem Gasthaus „Brauerei“ und der ehemaligen Tankstelle voll gesperrt. Darüber informiert Isabel Siebert vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv). Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen für Laster und Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen entsprechend der bereits ausgeschilderten Route ab Neusalza-Spremberg über die S 151, B 178 und S 148 bis zur Kreuzung am ehemaligen Gasthaus „Goldener Löwe“ in Ebersbach. Für Pkw wird eine innerörtliche Umleitung über die Bahnhofstraße und die Spreedorfer Straße in Ebersbach ausgeschildert.

Grund für die Sperrung ist die Montage von größeren Fertigteilplatten, die die neuen Brückenelemente für die Spreequerungen der Polenzstraße und der Roßgasse bilden. Beide Brücken werden im Zuge des grundhaften Ausbaus der Bundesstraße auf dem Abschnitt in Ebersbach mit erneuert. „Bei planmäßigem Verlauf der Arbeiten sollte die Vollsperrung am Sonnabend gegen Abend wieder aufgehoben sein“, stellt die Lasuv-Sprecherin in Aussicht. Das Amt bittet um umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken. (SZ)