erweiterte Suche
Donnerstag, 27.09.2007

Avantgarde trifft Klassik

Deine Lakaien spielen mit großem Orchester im Dresdner Kulturpalast.

Seit 20 Jahren sind Alexander Veljanov (l.) und Ernst Horn als Deine Lakaien unterwegs.
Seit 20 Jahren sind Alexander Veljanov (l.) und Ernst Horn als Deine Lakaien unterwegs.

Für Ernst Horn birgt dieses Experiment ein eher geringes Überraschungspotenzial; Kollege Alexander Veljanov hingegen betritt Neuland. Die beiden Herren, die seit mehr als 20 Jahren als Avantgarde-Pop-Duo Deine Lakaien bevorzugt elektronisch erzeugte Klänge – explizit Ernst Horns Aufgabe – mit dem filigranen Gesang Veljanovs verknüpfen, sind nun mit Verstärkung unterwegs. Die Neue Philharmonie Frankfurt steht den beiden auf der Bühne zur Seite. Und Horn, der einst neben Schlagwerk und Klavier auch Dirigieren studierte, hat garantiert kein Problem damit, das Ensemble anzuführen. Im Gegenteil. Schließlich war er vorm Beginn seiner Pop-Karriere unter anderem Kapellmeister für Oper an den Staatstheatern Oldenburg und Karlsruhe. Vorab erklärt er nun zum neuen Projekt, dass er sich freue, aus dem Vollen schöpfen zu können.

Und verspricht: „Wir spielen Songs aller acht Alben, die nicht in Klassik-Pop-Sülze ertränkt, sondern auf die moderne Ebene gehoben werden, die ein Orchester mit seinen vielfältigen musikalischen Möglichkeiten bietet.“ Auch die Ausdauer der Akteure wird gefordert, denn mehr als zweieinhalb Stunden Musik soll’s in der Show geben. ada

Deine Lakaien &Neue Philharmonie Frankfurt, 27.9., 19.30 Uhr, Kulturpalast, DD33,90 Euro im Vorverkauf