erweiterte Suche
Montag, 08.02.2016

Ausstellung mit Werken von Flüchtlingen

Dresden. Eine Ausstellung mit Werken geflüchteter Künstler soll es im April in der Städtischen Galerie Dresden im Landhaus geben. Dort sollen Flüchtlinge, Asylsuchende und Migranten ihre Fotos, Grafiken, Gemälde, Skulpturen oder Grafikdesigns zeigen. Initiiert wird diese Schau vom Verein Willkommen im Hochland, der sich um Flüchtlinge kümmert, in Zusammenarbeit mit den städtischen Museen Dresden. Sie steht unter dem Titel „Nahnu“, das ist das arabische Wort für wir.

Kunst kann ein wichtiges Medium für den Austausch jenseits von Sprache sein, und sie gewährt überraschende Einblicke in die bildende Kunst der Zugezogenen. Unter nahnu@willkommen-im-hochland.de können sich ab sofort alle Künstler, die sich angesprochen fühlen, bei den Veranstaltern melden. Einsendeschluss ist der 4. März 2016. (SZ)