Mittwoch, 20.02.2013

Aus dem Polizeibericht

©dpa-tmn

Zwei junge Männer fahren im Kreisverkehr mit einem Elektrorollstuhl, Trickbetrüger wollen ältere Damen über den Tisch ziehen und Diebe steigen in eine Fleischerei ein.

Dresdner Polizeibericht vom 20. Februar

Spritztour mit Elektrorollstuhl

Zeit: 20.02.2013, gegen 04.20 Uhr; Ort: Dresden-Reick

Am Mittwochmorgen alarmierte ein Autofahrer die Polizei, weil ihm im Kreisverkehr an der Lübbenauer Straße zwei junge Männer auf einem Elektrorollstuhl entgegenkamen. Die Beamten konnten das ungewöhnliche Gespann an einer nahe gelegenen Tankstelle ausfindig machen. Die beiden Dresdner im Alter von 21 und 23 Jahren hatten den Rollstuhl der Marke „Shoprider“ offenbar kurzgeschlossen und waren anschließend zu der merkwürdigen Tour aufgebrochen. Nun wird gegen sie wegen des Verdachts des Diebstahls ermittelt. In diesem Zusammenhang wird auch geprüft, woher der Elektrorollstuhl stammt.