erweiterte Suche
Donnerstag, 27.12.2012

Aus dem Polizeibericht

Im Polizeibericht: Verkehrsunfälle und mehrere Einbrüche in Wohnungen und Geschäftsräume.
Im Polizeibericht: Verkehrsunfälle und mehrere Einbrüche in Wohnungen und Geschäftsräume.

© dpa

In Dresden kam es in der Weihnachtszeit zu mehreren Einbrüchen in Wohnungen, Geschäftsräume. Außerdem sucht die Polizei in zwei Fällen nach Zeugen, die möglicherweise Verkehrsunfälle beobachtet haben.

Polizeibericht vom 27. Dezember 2012

1 von 7

Einbruch in Versicherungsbüro

Zeit: 27.12.2012, 00.45 Uhr festgestellt, Ort: Dresden-Löbtau

Ein Versicherungsbüro an der Rudolf-Renner-Straße geriet in das Visier von Einbrechern. Die Täter brachen eine Zugangstür des Büros auf und durchsuchten das Mobiliar. In der Folge stahlen sie einen Laptop mit Monitor und Zubehör. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Wohnungseinbruch in der Äußeren Neustadt

Zeit: 23.12.2012, 06.30 Uhr bis 26.12.2012, 19.15 Uhr, Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte brachen im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Königsbrücker Straße in eine Wohnung ein. Die Täter hebelten die Eingangstür auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem einen Laptop im Wert von etwa 600 Euro, eine Festplatte sowie eine Violine. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Wohnungseinbruch in Dresden-Löbtau

Zeit: 26.12.2012, 01.30 Uhr festgestellt, Ort: Dresden-Löbtau

Unbekannte brachen in eine Wohnung an der Döhlener Straße ein und stahlen zwei Laptops sowie einen Fernseher. Zuvor hatten sie sowohl die Zugangstür des Mehrfamilienhauses als auch die Eingangstür der betroffenen Wohnung aufgehebelt. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 650 Euro. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt.

Einbruch in Sonnenstudio

Zeit: 25.12.2012 bis 26.12.2012, 11.45 Uhr, Ort: Dresden-Cotta

Durch das Aufhebeln der Eingangstür verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Sonnenstudio an der Pennricher Straße. Sie durchsuchten den Tresen und stahlen Bargeld in Höhe von ca. 140 Euro. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Audi A4 gestohlen

Zeit: 22.12.2012 bis 26.12.2012, 10.45 Uhr, Ort: Leipziger Vorstadt

Unbekannte stahlen einen schwarzen Pkw Audi A4 von der Riesaer Straße. Der Zeitwert des fünf Jahre alten Wagens wird auf rund 15.000 Euro beziffert.

Wer hat die Spur gewechselt? Zeugen gesucht!

Zeit: 21.12.2012, 13.40 Uhr, Ort: Dresden-Altstadt

Vergangenen Freitag kam es auf der St. Petersburger Straße kurz vor dem Pirnaischen Platz zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Skoda Octavia und einem VW Golf. Beide Fahrzeuge fuhren in Richtung Hauptbahnhof. Der weiße Octavia befand sich in der rechten Linksabbiegerspur, der rote Golf in der rechten Geradeausspur. Beide Pkw stießen auf der linken Geradeausspur zusammen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Die Dresdner Polizei sucht nun Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, insbesondere Angaben zu dem Fahrstreifenwechsel machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

Polizei sucht Unfallzeugen

Zeit: 21.12.2012, 13.00 Uhr bis 13.45 Uhr, Ort: Dresden-Weißig

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Freitag auf dem Parkplatz des Kauflandes in Dresden-Weißig ereignete. Der Fahrer eines braun-metallikfarbenen Kia Sportage hatte sein Fahrzeug auf dem Parkplatz abgestellt. Als er 45 Minuten später zurück- kehrte, stellte er einen Kratzer an seinem Fahrzeug fest, der sich über die gesamte Fahrzeugseite zog. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro. Zudem waren weiße und rote Lackantragungen sichtbar. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich zu melden.

Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33.