sz-online.de | Sachsen im Netz

Audifahrerin auf der B 169 verletzt

Die 30-Jährige bemerkt ein vor ihr haltendes Auto zu spät und fährt auf. Mit Verletzungen muss sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

06.10.2017

rin auf der B169 verletzt

© Symbolbild/dpa

Hainichen. Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 169 bei Hainichen ist eine 30-jährige Audifahrerin verletzt worden. Nach Polizeiangaben wollte die 53 Jahre alter Opelfahrer am Donnerstagabend in Gersdorf von der Chemnitzer Straße nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Dazu blinkte er links und verringerte seine Geschwindigkeit. Das bemerkte die hinter ihm fahrende 30-Jährige offenbar zu spät und fuhr auf den Opel auf. Die Audi-Fahrerin erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 5 000 Euro. (DA)