erweiterte Suche
Montag, 02.10.2017

Alkoholfahrt endet im Straßengraben

Mit fast zwei Promille Alkohol im Blut war ein Lkw-Fahrer auf der B 98 unterwegs – und baute prompt einen Unfall.

© Symbolbild/dpa

Schönfeld. Ein stark alkoholisierter Mann ist am Sonnabend nach einem Unfall mit seinem Sattelzug im Straßengraben neben der Bundesstraße 98 bei Schönfeld gelandet. Laut Polizei wollte der ukrainische Fahrer des polnischen Gespanns gegen 20.15 Uhr vom Autohof Thiendorf auf die B 98 in Richtung Schönfeld fahren. Dabei geriet der Sattelzug auf den Radweg und rutschte nach gut 50 Metern in einen Graben.

Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass der 37-jährige Fahrer wohl mehr als nur ein Bier zu viel getrunken hatte. Ein Test ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (SZ)