erweiterte Suche
Sonntag, 20.03.2016

88-jährige Frau stirbt bei Brand

Das Unglück geschah in einem Einfamilienhaus in Dobra. Flammen waren nicht die Ursache für den Tod.

Notruf Samstagabend: Doch die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der verunglückten Seniorin feststellen.
Notruf Samstagabend: Doch die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der verunglückten Seniorin feststellen.

© Symbolbild/dpa

Tauscha. Eine Mitarbeiterin des Pflegedienstes fand am Samstagabend eine 88-jährige Frau in ihrem völlig verqualmten Wohnzimmer leblos vor. Die sofort verständigten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Seniorin feststellen.

Offensichtlich hatte sie beim Befeuern des Ofens heiße Asche in einen Plastikeimer gefüllt, der in der Folge in Brand geraten war. Das Feuer erlosch jedoch vermutlich wegen des Sauerstoffmangels von allen.

Jetzt wird untersucht, ob die Frau wegen der Brandeinwirkung in Folge einer Rauchgasvergiftung oder doch wegen altersbedingt gesundheitlicher Probleme starb.