erweiterte Suche
Dienstag, 17.04.2018

800 Schüler starten in die Abi-Prüfungen

In dieser Woche geht es los: Bis Anfang Juni herrscht an den Gymnasien im Landkreis Bautzen nun Prüfungsstress.

Am Dienstag starten die Abiturprüfungen.
Am Dienstag starten die Abiturprüfungen.

© dpa

Bautzen. Jetzt wird es ernst: An den sächsischen Gymnasien beginnen an diesem Dienstag die Abiturprüfungen. Im Landkreis Bautzen brüten in den nächsten Wochen rund 800 Zwölftklässler der zehn öffentlichen allgemeinbildenden Gymnasien über den Aufgaben, dazu kommen noch die Schüler der 13. Klassen der Beruflichen Gymnasien. Los geht es mit den schriftlichen Prüfungen, in dieser Woche unter anderem in Geografie und Englisch. Deutsch folgt am 27. April, Mathematik am 2. Mai. Die mündlichen Prüfungen stehen vom 8. Mai bis 1. Juni an. Für alle, die bestanden haben, erfolgt dann drei Wochen später die feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse.

Seit 2017 gilt in Sachsen eine neue Regelung fürs Abi, um eine Angleichung an die Regeln anderer Bundesländer zu erreichen. So müssen nur noch 40 Kurshalbjahresergebnisse in die Gesamtqualifikation eingebracht werden, vorher waren es 52. Im vorigen Jahr erreichten im Landkreis Bautzen 20 Schüler die Traumnote 1,0. (SZ)