erweiterte Suche
Freitag, 26.02.2016

500 Euro für kranke Zwillinge

Die Familie der beiden kranken Pesterwitzer Zwillinge Kenny und Ricky bekommt finanzielle Hilfe.

Eine Spendenaktion hat für Ricky und Kenny 500 Euro eingebracht.
Eine Spendenaktion hat für Ricky und Kenny 500 Euro eingebracht.

© DKMS

Freital. Bei einer Spendenaktion im Freizeitzentrum Hains sind in den vergangenen Wochen insgesamt 500 Euro zusammengekommen.

Die Idee dazu hatte Fitnesstrainerin Maika Putz. Viele Wochen stand eine Spendenbox an der Hains-Fitnesstheke. Die Kunden des Fitnesscenters steckten das Wechselgeld vom Eiweiß-Getränk oder Kaffee nicht mehr ins eigene Portemonnaie, sondern in die Spendenbox für die Kinder. Selbst Rituale, wie die kleinen Weihnachtsgeschenke, die von den Trainern an ihre Kursbesucher verteilt werden, wurden zum Spendenaufruf genutzt. In dieser Woche übergab Maika Putz den kompletten Betrag an die Familie.

Die beiden sieben Jahre alten Kinder Kenny und Ricky leiden an der tödlichen Krankheit Adrenoleukodystrophie (ALD). Diese lebensbedrohliche Stoffwechselerkrankung bewirkt den Verlust des Kurz- und Langzeitgedächtnisses sowie motorische Störungen. (SZ/win)