erweiterte Suche
Sonntag, 24.09.2017

34-Jähriger bei Überfall verletzt

Ein Unbekannter griff am frühen Sonntagmorgen einen Fahrradfahrer in Ostrau an. Dabei wurde der Mann leicht verletzt. Von dem Täter fehlt bisher jede Spur.

© Symbolbild/dpa

Ostrau. Ein Mann ist am Sonntagmorgen in Ostrau bei einem Überfall verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, war der 34-Jährigen gegen 2 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Döbelner Straße unterwegs. Dort wurde er von einem Unbekannten angegriffen.

Der Täter schlug den Mann mehrfach, stieß ihn zu Boden und forderte von ihm Geld. Schließlich zog der Angreifer dem 34-Jährigen aus seiner Gesäßtasche seine Geldbörse mit etwas Bargeld und seinen Ausweisdokumenten. Danach lief er in Richtung Ortsmitte davon.

Von dem Unbekannten fehlt bisher offenbar jede Spur. Daher bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe und sucht Zeugen, die die Tat bemerkt haben oder Angaben zu dem Täter machen können.

Der Täter soll zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einer weiß-grauen Jogginghose, einem dunklen Kapuzenpullover und Turnschuhen. Hinweise nehmen die Beamten telefonisch unter 03431/6590 entgegengenommen. (DA)