Page 39

SZtrauer

Allgemeine Texte, Sprüche und Sprichworte Seite 38 Allgemeine Texte, Sprüche und Sprichworte Was uns verbindet. Auferstehung, neues Leben, ewiges Leben · Wer so gewirkt wie du im Leben, wer erfüllte seine Pflicht und stets hat sein Bestes gegeben, der stirbt auch im Tode nicht. · Der Tod ist das Tor zum ewigen Leben. · Ein langes Leben hat Er Dir gegeben. Wenn es auch hart war und oft voller Schmerzen. Der Lohn ist nun das ewige Leben, und, dass Du unvergessen bist in unseren Herzen. · Der Tod ist ihm zum Schlaf geworden, aus dem er zu einem neuen Leben erwachen wird. · Auf dem Grab liegen Blumen. Auf dem Herzen liegt die Trauer. Im Glauben ruht die Hoffnung. Und in der Hoffnung ruht neues Leben. · Dein Herz hat aufgehört zu schlagen, du wolltest gern noch bei uns sein. Schwer ist dieser Schmerz zu tragen, denn ohne dich wird vieles anders sein. Stets bescheiden, allen helfend, so hat jeder dich gekannt. Ruhe sei dir nun gegeben, hab für alles vielen Dank. Erinnerung · Leuchtende Tage – nicht weinen, dass sie vorüber, lächeln, dass sie gewesen. · Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes und der Trauer, aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung. · Von der Erde gegangen, im Herzen geblieben. · Du bist von uns gegangen, aber nicht aus unseren Herzen. · Nur wer vergessen wird, ist tot. Du lebst. · Niemals wirst du ganz gehen, in unseren Herzen wirst du immer einen Platz haben und dadurch weiterleben. · Weinet nicht, ich hab’ es überwunden, ich bin erlöst von Schmerz und Pein, denkt gern zurück an mich in schönen Stunden und lasst mich in Gedanken bei euch sein. · Wie treu gewirkt bis ihm die Kraft gebricht und liebend stirbt, ach, den vergisst man auch im Tode nicht! · Was du für uns gewesen, das wissen wir allein. Habe Dank für deine Liebe, du wirst uns unvergessen sein. · Und immer sind da Spuren Deines Lebens, Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle, die uns immer an Dich erinnern werden. · Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann. · In unseren Herzen bist du Du und bleibst Du, so lang wir leben; lebendig, kraftvoll, liebenswert und stark. Uns kann der Tod nicht von Dir trennen, in unseren Herzen wirst Du weiterleben. · Allein, ganz allein müssen wir alle von hinnen gehen in jene dunkle Welt; nur unsere Werke, gute wie böse, folgen uns. (Japanische Weisheit)


SZtrauer
To see the actual publication please follow the link above